Konflikt um Carlos Ghosn Renault greift Partner Nissan an

Nach der Affäre um Ex-Vorstand Carlos Ghosn hätte Renault gute Gründe, die Allianz mit Nissan zu festigen. Doch statt dessen greifen die Franzosen ihren Partner öffentlich an, werfen ihm zweifelhafte Ermittlungsmethoden und "Entgleisungen" vor.
"Entgleisungen": Renault kritisiert die Ermittlungsmethoden seines japanischen Partners Nissan

"Entgleisungen": Renault kritisiert die Ermittlungsmethoden seines japanischen Partners Nissan

Bernd Weißbrod; Marijan Murat/ picture alliance / Bernd Weißbrod; Marijan Murat/dpa
Carlos Ghosn: Der Automanager hatte die Partnerschaft zwischen Renault, Nissan, Mitsubishi zum Erfolg geführt

Carlos Ghosn: Der Automanager hatte die Partnerschaft zwischen Renault, Nissan, Mitsubishi zum Erfolg geführt

Ng Han Guan/ dpa
rei mit afp