Dienstag, 21. Mai 2019

VW-Patriarch Ferdinand Piëch ist 80 Hätten Sie unter Ferdinand Piëch überlebt?

VW-Ikone: Ferdinand Piech ist am Ostermontag 80 Jahre alt geworden


Fühlen Sie sich fit für den ultimativen Piëch-Test? Dann starten Sie hier sofort unser Quiz!


Ansonsten, hier ein wenig Hilfestellung:

Ferdinand Piëch, der Vater aller deutschen Industrie-Patriarchen, wird 80. Und hat vorher noch einen Schnitt gemacht, indem er seine Anteile an der Volkswagen-Mutter Porsche verkauft hat.

Kaum zu glauben, dass da ein Mann weitgehend aufs Altenteil geht, der mit seiner energischen, oft unerbittlichen und auch verletzenden Art Deutschlands wohl wichtigsten Industriekonzern geprägt und beherrscht hat. Das Ende der Ära Piëch begann, als der Österreicher - damals noch VW-Chefkontrolleur - sich 2015 von VW-Chef Martin Winterkorn distanzierte. Daraufhin entzogen ihm Teile des Aufsichtsrats das Vertrauen, Piëch trat zurück.

Der Vorgang warf auch ein Schlaglicht auf Piëchs - gelinde gesagt - eigenwillige Führungskultur. Untergebene und Wegbegleiter berichten von Skurrillitäten, großartigen Momenten und reinem Psychoterror. Da wurde ein Mitarbeiter schon mal dafür gerügt, dass er zu einem - aus Sicht von Piëch - unpassenden Moment ein menschliches Bedürfnis befriedigen musste und dafür auch noch zu lange brauchte.

Doch nun fragen wir Sie: Hätten Sie so einen Chef überlebt? Stellen Sie sich vor, Sie seien nah dran an Piëch und müssten - pardon, dürften - mit ihm zurechtkommen, beruflich und privat. Wie würden Sie sich in besonders heiklen Situationen verhalten? Würden Sie unter Piëch überhaupt durchhalten, und wenn ja wie lange?


Beantworten Sie die Fragen im ultimativen Ferdinand-Piëch-Härtetest! Hier geht es zum Quiz!


Mitarbeit: Wilfried Eckl-Dorna, Helene Endres, Maren Hoffmann, Arvid Kaiser, Andrea Rungg und Lukas Schürmann

© manager magazin 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung