Chipkrise Renault baut mindestens 300.000 Autos weniger

Der Autobauer Renault rechnet wegen der Chip-Krise offenbar mit einem deutlich höheren Produktionsausfall. Er könnte in diesem Jahr laut Insidern statt 220.000 weit über 300.000 Autos betragen.
Abtransport: Ein Sattelschlepper mit Renault Zoe beladen verlässt die Fabrik in Aubergenville, nahe Paris

Abtransport: Ein Sattelschlepper mit Renault Zoe beladen verlässt die Fabrik in Aubergenville, nahe Paris

Foto: Benoit Tessier/ REUTERS
rei/Reuters