ZF-Chef Stefan Sommer Der Kraftakt des kühlen Strategen

Größe zählt: So begründet ZF-Chef Stefan Sommer die Übernahme des US-Konkurrenten TRW. Dass ZF nun zu den Top 3 der Autozulieferer gehört, ist Teil der Strategie. Denn Sommer hat einen klaren Auftrag.
ZF-Chef Stefan Sommer argumentiert die Übernahme des US-Konkurrenten TRW so: "Wir müssen groß und mächtig sein"

ZF-Chef Stefan Sommer argumentiert die Übernahme des US-Konkurrenten TRW so: "Wir müssen groß und mächtig sein"

Foto: DPA