Sonderzahlung für 2021 Bis zu 7900 Euro Bonus für Porsche-Mitarbeiter

Porsche hat 2021 ein Rekordjahr abgeliefert. Jetzt belohnt das Unternehmen die Mitarbeiter mit einem ordentlichen Bonus – der fällt mehr als doppelt so hoch aus wie bei den Volkswagen-Kollegen.
911er-Montage in Stuttgart: Die Mitarbeiter des Sportwagenbauers erhalten für das vergangene Jahr einen fürstlichen Bonus

911er-Montage in Stuttgart: Die Mitarbeiter des Sportwagenbauers erhalten für das vergangene Jahr einen fürstlichen Bonus

Foto: Marijan Murat/DPA

Nach einem erfolgreichen Geschäftsjahr 2021 zahlt Porsche Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Bonus von bis zu 7900 Euro aus. Das seien 50 Euro mehr als im Vorjahr, verlautete am Montag aus Unternehmenskreisen in Stuttgart.

Berechtigt sind demnach Beschäftigte an deutschen Standorten der Porsche AG sowie von Tochtergesellschaften – dazu gehöre die Porsche Leipzig GmbH. Mit der Sonderzahlung werde der Appell des Vorstands und des Betriebsrats verbunden, Menschen zu helfen, die wegen des Russland-Ukraine-Kriegs auf der Flucht seien.

Der Vorstandsvorsitzende des Stuttgarter Autobauers, Oliver Blume (53) hatte bei der Bilanzvorlage gesagt, 2021 sei das erfolgreichste Jahr in der Geschichte des Unternehmens gewesen. Der Umsatz stieg um mehr als 15 Prozent auf gut 33 Milliarden Euro. Unter dem Strich blieb ein Gewinn in Höhe von 4 Milliarden Euro, nach 3,2 Milliarden Euro im Jahr zuvor. Die Sonderzahlung fällt bei Porsche traditionell üppig aus – und mit 7900 Euro auch deutlich höher als bei der Konzernmutter Volkswagen.

VW-Tarifbeschäftigte erhalten 3000 Euro Bonus

Volkswagen hatte Anfang März angekündigt seinen Tarifbeschäftigten für das vergangene Jahr eine insgesamt wieder etwas höhere Bonuszahlung zu zahlen. Nach dem schon im November überwiesenen Abschlag von 1700 Euro sollen mit dem Mai-Gehalt weitere 1300 Euro pro Person auf die Konten der Belegschaft fließen, sodass sich der Bonus auf insgesamt 3000 Euro beläuft. Für das schwächere Coronajahr 2020 hatte es 2700 Euro extra gegeben. Der Wert war damit deutlich unter die Höhe mehrerer Vorjahre gefallen, für 2019 beispielsweise hatten die prämienberechtigten Arbeitnehmer der westdeutschen Standorte noch 4950 Euro erhalten. Der Tarifbonus orientiert sich im Wesentlichen an den Betriebsergebnissen der Hauptsparte VW Pkw und der Marke der leichten Nutzfahrzeuge (VWN). Es werden aber auch noch weitere Teilkriterien angelegt.

rei/dpa-afx
Mehr lesen über