Opel-Modellentwicklung im neuen PSA-Verbund Um die Hälfte billiger

Nach der Einigung mit den Beschäftigten will Opel künftig die Vorteile aus dem neuen Konzernverbund heben. Mit mehr einheitlichen Teilen wird die Entwicklung billiger - vereinzelt um bis zu 50 Prozent, behauptet Opel-Chef Michael Lohscheller. Aber wie deutsch darf Opel bleiben?
Im Opel-Entwicklungszentrum in Rüsselsheim werden gut 1000 Ingenieure nicht mehr gebraucht. Der neue Eigentümer PSA will mehr einheitliche Teile verwenden und Opel-Modelle künftig auf PSA-Plattformen fertigen lassen

Im Opel-Entwicklungszentrum in Rüsselsheim werden gut 1000 Ingenieure nicht mehr gebraucht. Der neue Eigentümer PSA will mehr einheitliche Teile verwenden und Opel-Modelle künftig auf PSA-Plattformen fertigen lassen

Foto: Andreas Arnold/ picture alliance / Andreas Arnol
Arbeitskosten-Länderranking: Was Autokonzerne für ihre Mitarbeiter zahlen
Foto: Michael Probst/ AP
Fotostrecke

Arbeitskosten-Länderranking: Was Autokonzerne für ihre Mitarbeiter zahlen

Rei/dpa