Druck auf Opel steigt, Kurzarbeit für 6 Monate Opel stemmt sich mit allen Mitteln gegen Entlassungen

Weniger Leiharbeiter, früherer Renteneintritt und jetzt noch sechs Monate Kurzarbeit - Opel versucht alles, um die Kosten zu senken. Die Mitarbeiter sind zwar bis Ende 2018 geschützt, doch dann läuft auch für sie die Schonfrist ab. Und PSA-Chef Carlos Tavares kennt kein Pardon: In Großbritannien streicht der französische Mutterkonzern weiter Jobs.
Opel in Rüsselsheim: Am Stammsitz ist auch die Verwaltung und Entwicklung von Kurzarbeit betroffen

Opel in Rüsselsheim: Am Stammsitz ist auch die Verwaltung und Entwicklung von Kurzarbeit betroffen

Foto: RALPH ORLOWSKI/ REUTERS
rei/dpa/Reuters