Kooperation mit Deutscher Bahn und Lidl endet in wenigen Monaten Vollbremsung - Mazda stellt Carsharing-Dienst ein

Mobilität ist alles? Mazda legt auf dem heiß umkämpften Carsharing-Markt in Deutschland eine Vollbremsung hin. Die noch junge Kooperation mit Deutscher Bahn und Lidl läuft zum Jahresende aus. Es rechnet sich einfach nicht. Für die größeren Player BMW und Mercedes ("Share Now") und Volkswagen ("We share") ist das nicht unbedingt eine gute Nachricht.
Es hat nicht geholfen: Die Supermarktkette Lidl räumte für die Carsharing-Autos von Mazda eigens einen Teil seiner kostbaren Parkplätze.

Es hat nicht geholfen: Die Supermarktkette Lidl räumte für die Carsharing-Autos von Mazda eigens einen Teil seiner kostbaren Parkplätze.

Foto: Mazda
Mobilitätsdienstleister: Die wichtigsten Player
Foto: Pablo Blazquez Dominguez/ Getty Images
Fotostrecke

Mobilitätsdienstleister: Die wichtigsten Player

Volkswagen: Carsharing-Dienst WeShare startet in Berlin
Foto: Volkswagen
Fotostrecke

Volkswagen: Carsharing-Dienst WeShare startet in Berlin