Import von Teilen BMW droht 100-Millionen-Strafe in Indien

BMW droht eine Steuerstrafe in Höhe von 100 Millionen Dollar in Indien. Vorwurf: Der bayerische Autobauer soll importierte Teile falsch deklariert haben. BMW sieht das anders.
BMW-Werk im indischen Mahendra: Der Autobauer hat 30 Tage Zeit, sich zu den Vorwürfen zu äußern

BMW-Werk im indischen Mahendra: Der Autobauer hat 30 Tage Zeit, sich zu den Vorwürfen zu äußern

Foto: REUTERS
Weltpremiere: So sieht BMWs Elektroflitzer i3 aus
Foto: BMW
Fotostrecke

Weltpremiere: So sieht BMWs Elektroflitzer i3 aus

ts/dpa-afx
Mehr lesen über