Umparken im Kopf Opel und der Kampf gegen Vorurteile

Seit Jahren kämpft Opel gegen das Vorurteil, die Marke mit dem Blitz sei langweilig und verstaubt. Nun nimmt eine groß angelegte, gelb-schwarze Imagekampagne namens "Umparken im Kopf" sich ganz grundsätzlich des Themas Vorurteile an: Zufall? Wohl kaum.
Hoffen auf den zweiten Blick: Auch Opel sieht sich Vorurteilen ausgesetzt

Hoffen auf den zweiten Blick: Auch Opel sieht sich Vorurteilen ausgesetzt

la/mmo