Neue Strategie GM setzt in China auf Luxus und erschwingliche E-Autos

Der US-Autobauer General Motors will in China gehörig aufholen - mit günstigen Elektroautos sowie mit luxuriösen, aber angeblich umweltschonenden SUV. Dabei setzt GM vor allem auf die Marke Cadillac.
Baojun RS-5: Modelle der Marke Baojun, die General Motors in Kooperation in China baut, verkauften sich in den vergangenen Jahren zusehends schlechter

Baojun RS-5: Modelle der Marke Baojun, die General Motors in Kooperation in China baut, verkauften sich in den vergangenen Jahren zusehends schlechter

Foto: ALY SONG/ REUTERS
von Norihiko Shirouzu (Reuters)