Dienstag, 25. Juni 2019

Politiker wollen ab 2030 nur noch abgasfreie Autos Deutschland ohne Diesel und Benzin - kann das funktionieren?

Elektro-Käfer: Ist ein Deutschland ohne Benzin und Diesel möglich?

10. Teil: Ist die Fahrt in einem Elektroauto im Jahr 2030 überhaupt sauberer als im Benziner?

Offiziellen Planungen zufolge soll der deutsche Strommix bis 2050 nahezu vollständig CO2-frei sein. Gelingt dies, wäre auch die Fahrt im Elektroauto eine recht saubere Sache, wenn die gesamte Fahrzeugflotte erneuert ist.

Im Jahr 2030 hingegen, wenn Diesel- und Benziner erstmals nicht mehr neu zugelassen werden sollen, sieht es vermutlich noch anders aus. Braun- und Steinkohlekraftwerke werden dann wohl noch in recht großer Zahl am Netz sein - als Ersatz für die abgeschalteten Atomkraftwerke.

Vor allem Steinkohlekraftwerke würden womöglich nachts zusätzlich laufen, um die Batterien der E-Autos zu laden. Allerdings ist selbst ein Elektroauto, das ausschließlich mit Strom aus einem modernen Kohlekraftwerk geladen wird, nach Angaben von US-Wissenschaftlern sauberer unterwegs als ein durchschnittlicher Benziner.

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung