Montag, 17. Juni 2019

Was ein Technologie-Wechsel für den Ölpreis bedeutet "Elektroautos ängstigen Saudi-Arabien zu Tode"

Arbeiter von Saudi Aramco: Börsengang aus Angst vor Elektroautos?

Wenn sich ein Wirtschaftszweig in den USA derzeit nicht beklagen kann, ist es die Tankstellenbranche. Angesichts immer noch niedriger Spritpreise treten die Amerikaner sorglos wie selten aufs Gaspedal. Auch der Boom von Geländewagen und SUVs trägt dazu bei, dass der Benzinverbrauch Rekordniveau erreicht hat.

Umso bemerkenswerter erscheint, dass die Zapfsäulen-Gilde offenbar um ihre eigene Zukunft fürchtet - und vor allem mit welcher Begründung: Ausgerechnet die bisher eher schwer verkäuflichen Elektroautos sollen das Geschäftsmodell ins Wanken bringen.

"Wenn Tesla das Model 3 wirklich bringt, sind Autos mit Verbrennungsmotor Geschichte", zitierte das "Wall Street Journal" zuletzt den Chef des Tankstellenverbandes, Mike Fox. "Sie sind dann wie Pferd und Kutsche."

Der normalerweise eher Elektroauto-kritischen Zeitung dient Fox als Kronzeuge für einen Artikel mit dem Titel "Warum Elektroautos schneller hier sein werden als Sie denken". Autor Christopher Mims argumentiert darin, Batteriefahrzeuge verbesserten sich technisch in rasantem Tempo. Ihr Durchbruch stehe deshalb bevor.

"Diese Sache hat das Potenzial richtig abzuheben"

Aha, mal wieder also, könnten langjährige Beobachter der Branche spotten. Wer in den Archiven stöbert, findet derartige Prognosen auch schon vor sechs, sieben Jahren. Kaum eine Unternehmensberatung, die während der damaligen Auto-Krise nicht die Stromer-Revolution prophezeit hätte. Tatsächlich blieb der durchschlagende Erfolg der Batterieautos seither aus.

Der Einwurf des Tankstellen-Funktionärs zeigt allerdings, dass viele Beteiligte einen Vormarsch der Elektroautos heute sehr viel konkreter durchdenken als 2008 oder 2009. Der entscheidende Unterschied: Fast alle Hersteller haben reichweitenstarke Batterie-Autos in der Entwicklung oder gar schon bei den Händlern.

Aus diesem Grund interessieren sich inzwischen auch Rohstoffexperten stärker für Elektroautos. "Diese Sache hat das Potenzial richtig abzuheben", sagte unlängst Öl-Analyst Michael Wojciechowski vom Beratungshaus Wood Mackenzie gegenüber der "Financial Times". "Jeder beobachtet das."

Seite 1 von 2

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung