Dienstag, 23. Juli 2019

EXKLUSIV Kooperation möglich Geely bietet Daimler Hilfe beim Smart an

Geely-Gründer Li Shufu bietet Daimler eine Zusammenarbeit beim Smart-Nachfolgemodell an

Daimler prüft für die Smart-Nachfolgemodelle eine Kooperation mit dem chinesischen Hersteller Geely. Derzeit liefen Gespräche zu einer technischen Zusammenarbeit bei den Kleinstwagen, bestätigen mehrere mit der Sache vertraute Personen dem manager magazin. Auch Daimlers chinesischer Joint-Venture-Partner Baic sei interessiert.

"Wir arbeiten am Konzept für das Smart-Nachfolgemodell und sind im Gespräch mit verschiedenen möglichen Kooperationspartnern", erklärte dazu eine Smart-Sprecherin. In der Vergangenheit hatte sich das Unternehmen einen Großteil der Technik mit Renault geteilt, doch die Kooperation liegt auf Eis.


Lesen Sie die ganze Geschichte auf manager magazin premium.


Aktuell stellt Smart die komplette Produktion auf E-Fahrzeuge um. Geely-Gründer Li Shufu, der im vergangenen Jahr mit knapp 10 Prozent zum Großaktionär bei Daimler aufgestiegen war, hat bis 2020 dreißig neue E-Fahrzeuge für die eigene Marke angekündigt.

© manager magazin 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung