Aufspaltung zu Holding mit 3 Bereichen Conti gibt sich neue Struktur, Antriebssparte geht an die Börse

Der Autozulieferer Continental hat eine neue Struktur beschlossen. Der Konzern soll künftig als Holding geführt werden. Dabei soll es drei Säulen geben: Reifen, das Zulieferergeschäft sowie die Antriebssparte Powertrain. Diese will Conti zum Teil an die Börse bringen.
Der Autozulieferer Continental gibt sich eine neue Struktur, ein möglicher Spartenbörsengang dürfte Teil des Konzernumbaus sein

Der Autozulieferer Continental gibt sich eine neue Struktur, ein möglicher Spartenbörsengang dürfte Teil des Konzernumbaus sein

Foto: REUTERS
la/rei mit Reuters und dpa