Absatzeinbruch auch für 2018 erwartet Angst vor Brexit- und Diesel-Folgen setzt UK-Autobauern zu

Der Automarkt in Großbritannien ist in 2017 eingebrochen. Die ungewisse Zukunft des Diesel und die möglichen Folgen des Brexit haben die Kunden stark verunsichert. 2018 soll es noch schlimmer werden. Einzelne Hersteller wie Honda schmieden bereits Notfallpläne, schließen auch nicht aus, die Produktion abzuziehen, sollten London und die EU nicht bald ein Übergangsabkommen erzielen.
Mini-Produktion in Großbritannien: Die Käufer halten sich zurück, die Autobauer werden nervös

Mini-Produktion in Großbritannien: Die Käufer halten sich zurück, die Autobauer werden nervös

Foto: GEOFF CADDICK/ AFP
Die Welt-Bestseller bei Pkw und Pickups: Das sind die 20 meistverkauften Autos der Welt
Fotostrecke

Die Welt-Bestseller bei Pkw und Pickups: Das sind die 20 meistverkauften Autos der Welt

Foto: FCA
Verbrenner mit Verfallsdatum: Diese Staaten wollen Diesel und Benziner abschaffen
Fotostrecke

Verbrenner mit Verfallsdatum: Diese Staaten wollen Diesel und Benziner abschaffen

Foto: DPA