Montag, 22. Juli 2019

Branche im Umbruch Wie wir in Zukunft Autos kaufen

Futuristische BMW i8 Werbung: Auch der Handel muss sich für die Zukunft fit machen

Stetiger Rabattdruck, junge Menschen, die lieber auf Carsharing setzen, statt einen Wagen zu kaufen, und wachsende Internet-Konkurrenz - der Autohandel muss sich neu erfinden. Die Unternehmensberatung McKinsey hat sich angeschaut, wie wir in Zukunft Autos kaufen - und Erstaunliches zutage gefördert.

Hamburg - Daimler macht es, BMW und andere Autohersteller auch: Sie verkaufen mittlerweile einen Teil ihrer Autos auch online. Viele Händler verfolgen diese Entwicklung mit Sorge. Legen doch zugleich gerade junge Menschen immer weniger Wert darauf, ein eigenes Auto zu besitzen. Statt sich einen eigenen Wagen zu kaufen, setzen sie auf Carsharing-Alternativen.

Schon jetzt hat der stetige Rabattdruck viele Händler ins Minus getrieben, wie eine aktuelle Studie von McKinsey unter 4500 Autohändlern ergeben hat. manager magazin online stellt die erstaunlichsten Ergebnisse der Untersuchung vor.

© manager magazin 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung