5er und X5 betroffen BMW ruft 480.000 Autos zurück - gefährliche Takata-Airbags

Kräftig auslösende Takata-Airbags könnten durch umherfliegende Teile der Metallverkleidung Fahrer und Mitfahrer verletzen. BMW ruft deshalb 480.000 Autos zurück. Betroffen sind vor allem ältere BMW 5er und X5.
BMW X5: Der Konzern ruft ältere Modelle des SUV sowie aus der 5er-Reihe zur Airbag-Kontrolle zurück.

BMW X5: Der Konzern ruft ältere Modelle des SUV sowie aus der 5er-Reihe zur Airbag-Kontrolle zurück.

rei/dpa-afx