Konkurrent zu Uber geplant BMW plant Mitfahranbieter

BMW sucht neue Geschäftsfelder. Mit DriveNow investieren die Bayern bereits ins Carsharing-Geschäft, nun erwägt der Autobauer, auch einen Mitfahrdienst zu gründen. DriveNow könnte dabei eine entscheidende Rolle zukommen.
Von mm-newsdesk
DriveNow: Das Gemeinschaftsunternehmen von BMW und Sixt könnte Ausgangspunkt für ein neues Konzept bei BMW werden

DriveNow: Das Gemeinschaftsunternehmen von BMW und Sixt könnte Ausgangspunkt für ein neues Konzept bei BMW werden

Foto: BMW
Auf die nächsten 100 Jahre: So stellt sich BMW das Auto der Zukunft vor
Foto: Fabian Kirchbauer; BMW
Fotostrecke

Auf die nächsten 100 Jahre: So stellt sich BMW das Auto der Zukunft vor

rei/dpa-afx
Mehr lesen über
Verwandte Artikel