Freitag, 18. Oktober 2019

mm.de-Autolexikon der Zukunft So fahren wir im Jahr 2030 Auto

Was bringt die Zukunft des Automobils? Das Autolexion von manager magazin online für das Jahr 2030 gibt Auskunft!

20. Teil: Supercharger

Lang ist's her: Mit dem flächendeckenden Aufbau von Superchargern begann der Siegeszug des Elektroautos. Inzwischen sind Ladespuren bei vielen Autofahrern beliebter

Supercharger

Standard-Schnelladestation für klassische Batterie*-Elektroautos*. Ermöglicht das Nachtanken von Strom für 1000 Kilometer Reichweite in fünf Minuten. Einst vom Tesla*-Konzern für die eigenen Kunden aufgebaut, entwickelte sich aus dem S.-Netz ein faktisches Energie-Monopol, in dem Fahrer anderer Autos hohe Gebühren zahlen mussten.

Staatliche Kartellbehörden zerschlugen das Netz schließlich in den meisten Ländern. Seither gilt in der Autobranche das Gebot des Unbundling, ähnlich wie bei Energieversorgern: Autohersteller dürfen nicht zugleich das Tankstellennetz betreiben - so wie Stromproduzenten nicht zugleich über die Netze herrschen dürfen. Autokonzerne wie Volkswagen gaben ihre Ladesäulen-Beteiligungen an Finanzinvestoren ab. Mittelfristig drohen die S. aber von Ladespuren* verdrängt zu werden.

© manager magazin 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung