Dieselaffäre Audi stellt Ex-Chefentwickler ruhig

Audi verschafft sich in der Dieselaffäre zumindest an einer Front Ruhe: Die VW-Tochter einigte sich in einem Arbeitsrechtstreit mit einem Ex-Ingenieur. Der frühere Chefentwickler hatte die Unternehmensführung zuvor belastet.
  • Icon: LinkedIn
  • Icon: Xing
  • Icon: Mail
  • Icon: teilen
    • Icon: Mail E-Mail
    • Icon: Messenger Messenger
    • Icon: Whatsapp WhatsApp

Audi auf der IAA 2017, hier mit der Studie Audi Aicon.

Foto: AFP
Foto: REUTERS
Fotostrecke

Peking verschärft Regeln: So wollen VW und Co. Chinas Elektroauto-Quote überleben

ANZEIGE
SPIEGEL ONLINE, soc