Samstag, 18. Januar 2020

Druck auf Autohersteller wächst Warum der VW-Abgasskandal für Daimler, Opel und Co. jetzt brandgefährlich wird

6. Teil: Warum könnten auch BMW und weitere Hersteller betroffen sein?

Opel Zafira: Auffällig hohe Abgaswerte

Bei allen Herstellern von Dieselautos finden sich zahlreiche Modelle, die in Stichproben durch Umweltorganisationen und Journalisten auf der Straße ein Vielfaches der auf dem Prüfstand erlaubten Stickoxid-Mengen ausstoßen.

"Es handelt sich eher um Experimente als um Tests", sagte ein Opel-Sprecher gegenüber manager-magazin.de mit Blick auf derartige Messungen. Deshalb seien die Schlussfolgerungen "nicht haltbar". Der Rüsselsheimer Autobauer war in die Kritik geraten, nachdem beim Opel Zafira deutlich erhöhte Abgasemissionen gemessen wurden.

Sowohl bei Opel als auch bei BMW und Fiat gibt es allerdings Hinweise darauf, dass die Abgasreinigung ab einer gewissen Außentemperatur ihre Leistung deutlich reduziert. Sprecher aller Hersteller betonen jedoch, dabei handele es sich nicht um eine unzulässige Abschalteinrichtung. Wenn Gerichte allerdings zu einem anderen Ergebnis kommen, hat praktisch die gesamte Autoindustrie ein Problem - und zwar ein sehr großes.

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung