Elektroautobauer Fisker entlässt drei Viertel der Belegschaft

Der Elektroautopionier Fisker steht vor dem Aus. Für die Mehrheit der Mitarbeiter ist schon seit diesem Wochenende Schluss. Verfehlte Produktionsziele, eingefrorene Kredite und ein insolventer Zulieferer haben das Automobilunternehmen an den Rand einer Insolvenz gedrängt.
Verließ Fisker schon im März: Unternehmensgründer Henrik Fisker

Verließ Fisker schon im März: Unternehmensgründer Henrik Fisker

Foto: REUTERS
krk/dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel