Prognose gesenkt Schwellenländer machen Schaeffler zu schaffen

Die schwache Konjunktur setzt dem Autozulieferer Schaeffler zu. Dabei bereitet nicht nur Südeuropa den Franken Sorgen. Auch in den Schwellenländern Asiens läuft das Geschäft nicht rund - das Unternehmen senkt deshalb seine Umsatzprognose.
Auf und Ab: Schaeffler-Vorstände Klaus Rosenfeld (Finanzen, l.) und Jürgen Geißinger (Vorsitz) spüren die schwache Konjunktur

Auf und Ab: Schaeffler-Vorstände Klaus Rosenfeld (Finanzen, l.) und Jürgen Geißinger (Vorsitz) spüren die schwache Konjunktur

Foto: dapd
nis/rtr/dpa
Mehr lesen über