Auto-Vermietgeschäft Sixt drückt in den USA aufs Tempo

Die Wirtschaftskrise in Europa hat dem Münchener Autovermieter Sixt bisher wenig anhaben können. In Südeuropa boomt das Geschäft mit Touristen, im Norden läuft es ohnehin besser. So hat Firmenchef Erich Sixt freie Bahn für die Expansion in den USA.
Expansion in den USA: Firmenchef Erich Sixt baut das Geschäft mit Franchisenehmern aus

Expansion in den USA: Firmenchef Erich Sixt baut das Geschäft mit Franchisenehmern aus

Foto: dapd
nis/dpa/rtr
Mehr lesen über