Streit mit China belastet Toyota-Absatz bricht um 40 Prozent ein

Toyota muss für den Inselstreit seines Landes mit China bitter büßen. Im September liefen dem Autobauer in der Volksrepublik in Scharen die Käufer weg. Nutznießer waren die Wettbewerber BMW und Hyundai. Doch auch andere Branchen spüren den Käuferstreik.
Immer weniger Käufer in China: Chinesische Kunden greifen beim Autokauf immer seltener zu Marken aus Japan. Darunter leidet vor allem Toyota

Immer weniger Käufer in China: Chinesische Kunden greifen beim Autokauf immer seltener zu Marken aus Japan. Darunter leidet vor allem Toyota

Foto: YURIKO NAKAO/ REUTERS
rei/rtr