Freitag, 24. Mai 2019

Autos ohne Fahrer "Wagen, hol schon mal den Harry"

Selbstfahrendes Auto: Google darf seine Test-Autoflotte jetzt auch auf Kaliforniens Straßen lassen. In spätestens 10 Jahren soll der Verkauf starten

TV-Kommissar Derrick hätte seine helle Freude: Auf den Straßen Kaliforniens dürfen künftig ganz offiziell fahrerlose Autos unterwegs sein. Schon jetzt sind einige selbstfahrende Autos auf kalifornischen Straßen zu sehen. Einer der Vorreiter ist Google.

Mountain View - Der Gouverneur des US-Staats unterzeichnete am Dienstag (Ortszeit) ein Gesetz, das den Weg für die autonomen Gefährte freimacht. "Heute werden wir Zeuge, wie aus Science-Fiction die Realität von morgen wird - das selbstfahrende Auto", erklärte Jerry Brown in der Google-Zentrale in Mountain View. "Jeder, der in ein Auto steigt und feststellt, dass es von alleine fährt, wird zwar erst etwas nervös sein. Aber er wird darüber hinweggekommen."

Schon jetzt sind einige selbstfahrende Autos auf kalifornischen Straßen zu sehen, spätestens in den nächsten zehn Jahren soll der kommerzielle Verkauf starten. Einer der Vorreiter ist Google Börsen-Chart zeigen : Eine computergesteuerte Autoflotte des Internetriesen legte ohne Fahrer nach Unternehmensangaben 482.780 Kilometer ohne Unfall zurück.

Mitlenker: Automatik für das Gaspedal (Video)

Mitlenker: Notbremsung per Assistent

la/apd

© manager magazin 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung