Astra-Debatte Opelaner wollen Rüsselsheim retten helfen

Die Opel-Belegschaft in Rüsselsheim will sich mit 35 Millionen Euro an der Sicherung des Standorts beteiligen. Gewerkschaft und Betriebsrat knüpfen ihre Unterstützung aber an Bedingungen, von denen sie derzeit keine erfüllt sehen.
Opel Rüsselsheim: Der GM-Mutterkonzern will die Astra-Produktion ins Ausland auslagern. Die Beschäftigten sind unter bestimmten Bedingungen zu einem weiteren Sanierungsbeitrag bereit

Opel Rüsselsheim: Der GM-Mutterkonzern will die Astra-Produktion ins Ausland auslagern. Die Beschäftigten sind unter bestimmten Bedingungen zu einem weiteren Sanierungsbeitrag bereit

Foto: Michael Probst/ AP
rei/dapd/dpa-afx
Mehr lesen über Verwandte Artikel