Wachstumsmärkte Brasilien und Russland retten Renault-Bilanz

Renault hat das Autojahr 2011 mit einem Milliardengewinn abgeschlossen. Dabei profitierte das Unternehmen von guten Geschäften in Schwellenländern, während der Heimatmarkt und hohe Investitionen belasteten. Für das laufende Jahr rechnen die Franzosen mit einem klar schrumpfendem Absatz in Europa.
Schwächen in Westeuropa: Renault legt in Schwellenländern dagegen klar zu

Schwächen in Westeuropa: Renault legt in Schwellenländern dagegen klar zu

Foto: AFP
nis/dpa-afx/rtr