Interessenwandel: US-Autobosse fürchten automüde Teenager
MARK BLINCH/ REUTERS
Fotostrecke

Interessenwandel: US-Autobosse fürchten automüde Teenager

Interessenwandel US-Autobosse fürchten automüde Teenager

Es klingt unglaublich: Ausgerechnet in den USA, dem Mutterland der Mobilität, verzichten vermehrt junge Amerikaner auf das eigene Auto. Sie surfen lieber im Internet. Und viele bekommen auch keinen Kredit für einen Pkw. Beides türmt sich zu einem Tsunami, der die US-Autoindustrie massiv bedroht.
Von Markus Gärtner
Mehr lesen über
Verwandte Artikel