Wirtschaftskrise Spaniens Automarkt bricht um 18 Prozent ein

Der spanische Automarkt ist in 2011 um rund 18 Prozent eingebrochen. Beobachter machen dafür die hohe Arbeitslosigkeit veranwortlich. In Frankreich fiel das Absatzminus mit 2,1 Prozent überraschend moderat aus.
Schlangen vor dem Arbeitsamt: In Spanien liegt die Arbeitslosenquote über 20 Prozent. Für ein neues Auto fehlt den meisten Menschen das Geld

Schlangen vor dem Arbeitsamt: In Spanien liegt die Arbeitslosenquote über 20 Prozent. Für ein neues Auto fehlt den meisten Menschen das Geld

Foto: © Susana Vera / Reuters/ Reuters
rei/dpa/dpa-afx
Mehr lesen über