Zwangspause Getriebeengpass legt VW-Werke lahm

Volkswagen hat ein Luxusproblem: Die Nachfrage nach den Autos des Konzerns ist so groß, dass das Kasseler Werk nicht mit der Lieferung von Getrieben nachkommt. Deshalb wird die Produktion an einigen Standorten ausgesetzt. Für die Zukunft sollen Milliardeninvestitionen Abhilfe schaffen.
Zu heiß gelaufen: VW-Stammwerk Wolfsburg

Zu heiß gelaufen: VW-Stammwerk Wolfsburg

Foto: JOHN MACDOUGALL/ AFP
ak/dpa/dapd