Milliardenforderungen Klagen bleiben Damoklesschwert für Porsche

Die Geschäfte des Sportwagenbauers Porsche laufen blendend. Doch auf der Hauptversammlung wird es bohrende Fragen zur Verschmelzung mit dem Volkswagen-Konzern geben. Die rückt wegen möglicher Prozesse weiter in die Ferne - obwohl die Drohgebärden größer sind als die Taten.
VW- und Porsche-SE-Chef Martin Winterkorn (li) mit Porsche-Chef Matthias Müller (re): Drohende Klagen behindern die Fusion der beiden Autobauer

VW- und Porsche-SE-Chef Martin Winterkorn (li) mit Porsche-Chef Matthias Müller (re): Drohende Klagen behindern die Fusion der beiden Autobauer

Foto: DPA
Mehr lesen über