VW startet Toyota Fighter: Schrille Kritik zur US-Werkseröffnung
Foto: AP
Fotostrecke

VW startet Toyota Fighter: Schrille Kritik zur US-Werkseröffnung

Werkseröffnung VW startet den "Toyota-Fighter"

Volkswagen eröffnet heute sein neues US-Werk. Vom Band läuft der US-Passat, kernig "Toyota Fighter" getauft. Doch neben Jubel macht sich Unmut breit. VW nutze das niedrige amerikanische Lohnniveau zu rigide, wie auch andere deutsche Unternehmen in ihren US-Werken. Der Vorwurf: Die neuen "Slum-Lords" in Amerika kämen aus Deutschland.
Von Markus Gärtner