Schaeffler Gruppe Georg Schaeffler führt Aufsichtsrat

Erstmals gibt es beim fränkischen Autozulieferer Schaeffler einen mitbestimmten Aufsichtsrat. Georg Schaeffler wurde als Vertreter der Eigentümerfamilie zum Vorsitzenden des Gremiums gewählt.
Hauptsitz der Schaeffler-Gruppe: Neuer Aufsichtsrat nimmt Arbeit auf

Hauptsitz der Schaeffler-Gruppe: Neuer Aufsichtsrat nimmt Arbeit auf

Foto: ddp

Herzogenaurach -Wie der Schaeffler-Konzern mitteilte, wurde Georg Schaeffler als Vertreter der Eigentümerfamilie zum Vorsitzenden des Gremiums gewählt. Seine Stellvertreter sind seine Mutter Maria- Elisabeth Schaeffler und der bayerische IG-Metall-Chef Jürgen Wechsler. Über das Vorhaben hatte das manager magazin vorab informiert.

Die Konstituierung des Aufsichtsrats war notwendig geworden, da sich das nach der Conti-Übernahme hoch verschuldete Unternehmen in eine Kapitalgesellschaft wandelt.

Bayerns IG-Metall Chef Jürgen Wechsler sagte dazu den "Nürnberger Nachrichten": "Möglicherweise ist das die richtige Konsequenz, dass die Familie als Eigentümerin selbst in die Verantwortung geht."

Für den Posten des Aufsichtsratschefs war ursprünglich der ehemalige Chef des Pharmakonzerns Schering, Hubertus Erlen, vorgesehen.

Mehr lesen über Verwandte Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.