US-Richter Breyer sieht VW "im Plan" VW kommt in Verhandlungen mit US-Behörden voran

Volkswagen hat in den Verhandlungen mit den US-Behörden über die Aufarbeitung der Abgasaffäre Fortschritte gemacht. Man sei im Plan, um die für den 21. Juni gesteckte Frist einzuhalten, teilte Bezirksrichter Charles Breyer am Dienstag in San Francisco mit. Die VW-Aktie legte deutlich zu.
Volkswagen-Messestand in New York: Richter Charles Breyer zeigt sich "extrem dankbar" für die Anstrengungen aller Beteiligten, bis zum 21. Juni eine Lösung zu erzielen

Volkswagen-Messestand in New York: Richter Charles Breyer zeigt sich "extrem dankbar" für die Anstrengungen aller Beteiligten, bis zum 21. Juni eine Lösung zu erzielen

Foto: Justin Lane/ dpa
la/dpa/reuters