Wegen Abgas-Affäre VW gibt Gewinnwarnung in Milliardenhöhe heraus

Der Volkswagen-Konzern stutzt wegen der Abgas-Affäre seine Gewinnziele. Man werde im laufenden Quartal 6,5 Milliarden Euro zurückstellen, um den Skandal aufzuarbeiten und "das Vertrauen der Kunden zurückzugewinnen". Die Gewinnziele werden entsprechend gesenkt.
Von mm-newsdesk
Volkswagen: "Zur Abdeckung notwendiger Service-Maßnahmen und weiterer Anstrengungen, um das Vertrauen unserer Kunden zurück zu gewinnen, beabsichtigt Volkswagen, im 3. Quartal des laufenden Geschäftsjahres rund 6,5 Milliarden Euro ergebniswirksam zurückzustellen"

Volkswagen: "Zur Abdeckung notwendiger Service-Maßnahmen und weiterer Anstrengungen, um das Vertrauen unserer Kunden zurück zu gewinnen, beabsichtigt Volkswagen, im 3. Quartal des laufenden Geschäftsjahres rund 6,5 Milliarden Euro ergebniswirksam zurückzustellen"

Foto: SHANNON STAPLETON/ REUTERS
Mehr lesen über