Pharmakonzern Astrazeneca will mit Corona-Impfstoff künftig Geld verdienen

Bislang gab Astrazeneca im Gegensatz zu Biontech und Pfizer seinen Covid-Impfstoff zum Selbstkostenpreis ab. Künftig will der Pharmakonzern damit moderate Gewinne erzielen. Das Vakzin soll aber für jeden weltweit bezahlbar bleiben, versichert Konzernchef Soriot.
Astrazeneca-Chef Pascal Soriot: Der Gewinn je Aktie kletterte im dritten Quartal um 14 Prozent - und blieb damit hinter den Erwartungen der Märkte

Astrazeneca-Chef Pascal Soriot: Der Gewinn je Aktie kletterte im dritten Quartal um 14 Prozent - und blieb damit hinter den Erwartungen der Märkte

Foto: BRENDA GOH / REUTERS
rei/Reuters/dpa-afx
Mehr lesen über