Bundesliga-Start Neue Regeln für Bundesliga-Investoren

VfL Wolfsburg schlug den FC Bayern zum Start der Rückrunde klar mit 4:1. Der Volkswagen-Konzern stand schon vorher als Gewinner fest. Er ist an den beiden aktuellen Spitzenvereinen beteiligt. Der Ligaverband hat die 50+1-Regel, die den Einfluss von Investoren begrenzen soll, nun angepasst.
Von Holger Rehm
Gipfeltreffen: Der VfL Wolfsburg besiegte den Rekordmeister FC Bayern am Freitagabend mit 4:1

Gipfeltreffen: Der VfL Wolfsburg besiegte den Rekordmeister FC Bayern am Freitagabend mit 4:1

Foto: Sven Hoppe/ dpa