Wirtschaftsethik Von der Versuchung, "fünf gerade" sein zu lassen

Wilhelm Bonse-Geuking war einer der einflussreichsten deutschen Energiemanager, zuletzt als Aufsichtsratschef des Chemiekonzerns Evonik. Inzwischen warnt der heute 72-Jährige vor den Versuchungen der Korruption - wie etwa in einem Vortrag in der Hochschule für Philosophie in München, den wir hier leicht gekürzt dokumentieren.
Von Wilhelm Bonse-Geuking
"Gefangenendilemma": Was machen Sie, wenn Sie befürchten müssen, dass Ihre Wettbewerber davonziehen, weil Sie keine "Gefälligkeiten" gewähren?

"Gefangenendilemma": Was machen Sie, wenn Sie befürchten müssen, dass Ihre Wettbewerber davonziehen, weil Sie keine "Gefälligkeiten" gewähren?

Foto: Corbis
Mehr lesen über