Donnerstag, 12. Dezember 2019

Piketty-Diskussion Die wundersame Auferstehung des Wirtschaftsbuchs

7. Teil: George Soros - der Vorzeigezocker

George Soros: In der von ihm geschätzten Rednerpose

George Soros - der Vorzeigezocker: Schon der Name ist Verkaufsprogramm für das Buch. Denn Soros dürfte einer der berühmtesten Anleger aller Zeiten sein, vielleicht auch einer der berüchtigsten. Immerhin hat der Hedgefondsmanager mit einer Spekulation gegen das britische Pfund 1992 beinahe die Bank of England in die Knie gezwungen. Und er hat mit bloßer Geldanlage Milliarden verdient, was ihn in den Augen etlicher Deutschen wohl schon allein deswegen verdächtig macht.

Dass Soros neben dem kalten Feld der Geldanlage auch philosophische Studien betreibt, Anhänger beispielweise von Sir Karl Popper ist, der sich um die Beschreibung und Untersuchung wissenschaftlicher Methodenlehre verdient gemacht hat, dass er sich immer wieder in die politische Handhabung der Euro-Krise einmischt, macht ihn nur noch schillernder.

Ein Hedgefondsmanager, der Kanzlerin Angela Merkel erklärt, Deutschland müsse Südeuropa finanziell unterstützen? Und das mit einem Buch Namens "Wetten auf Europa". Ein Aufreger - denn die meisten vermuten, er habe sich Börse schon entsprechend aufgestellt.

Folgen Sie Arne Gottschalck auf twitter

© manager magazin 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung