Samstag, 7. Dezember 2019

Piketty-Diskussion Die wundersame Auferstehung des Wirtschaftsbuchs

4. Teil: Stephane Hessel - der Opferanwalt

Stéphane Hessel : Angeblich sind weltweit über 3,5 Millionen Euro seines Büchleins "Empört Euch!" verkauft worden
Stéphane Hessel - der Opferanwalt: Ein ehemaliger Widerstandskämpfer, ein alter Herr und ein vieldiskutiertes Thema - bereits das allein ist für Verlage eine interessante Kombination. Ergänzt um griffige Thesen, ist der Erfolg fast schon ein Selbstläufer. Bei Hessel kommt indes noch etwas anderes hinzu.

Denn die Leser von "Empört Euch!" können sich in der Opferrolle gefallen. Nicht sie sind schuld an der Lage, sondern andere. Die Psychologie schlägt also zu, die ihre Überspitzung in zahlreichen Verschwörungstheorien findet. Die Wahrnehmung als Opfer kann dabei durchaus zutreffend sein, wie im Fall von Südeuropas arbeitsloser Jugend. Doch sie hilft auch, das Büchlein Hessels zu verkaufen. Immerhin wurde es von einigen Protestbewegungen zur geistigen Grundlage des eigenen Daseins erklärt.

© manager magazin 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung