Montag, 21. Oktober 2019

Piketty-Diskussion Die wundersame Auferstehung des Wirtschaftsbuchs

3. Teil: Thomas Piketty - der Zeitgeist

Thomas Piketty: Französischer Shooting-Star
Thomas Piketty - der Zeitgeist: Pikettys Ziel sind die Reichen - sie sollen mehr abgeben. Einfach, weil in den vergangenen Jahren Wohlstand vor allem Wohlstand nährte. Während es immer seltener möglich ist, durch abhängige Beschäftigung zu Reichtum zu kommen, ist das vor allem durch Geldanlage möglich. Und wer nichts hat, dem wird halt nichts gegeben.

Betroffen fühlen sich sehr viele davon. Und entsprechend groß ist das Echo, auch auf politischer Ebene. Piketty hat mit "Capital in the 21st Century" also ein Zeitgeistthema aufgegriffen und in Bücherform gebannt.

© manager magazin 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung