Börsengang der Kunststoffsparte Warum sich Bayer von seinen Wurzeln trennt

Dass Bayer seine Kunststoffsparte an die Börse bringt, ist strategisch sinnvoll. Material Science, einst wirksamer Übernahmeschutz, ist heute eher eine Sicherheitslücke. Der wertvollste Dax-Konzern kann die Milliarden aus dem Börsengang gut gebrauchen - für Zukäufe in anderen Bereichen.
Werke der Bayer AG in Leverkusen: Der wertvollste Dax-Konzern sortiert sich neu

Werke der Bayer AG in Leverkusen: Der wertvollste Dax-Konzern sortiert sich neu

Foto: Oliver Berg/ picture alliance / dpa