Dillinger Hütte stoppt wegen Dumping-Vorwürfen Lieferung in USA US-Regierung wirft deutschen Stahlkonzernen Preisdumping vor

US-Präsident Trump lässt die Handelsbeziehungen seines Landes überprüfen. Das birgt großes Konfliktpotenzial. Der Stahlbranche droht er mit Konsequenzen. Salzgitter weist die Vorwürfe des Dumpings zurück, Dillinger hat seine Lieferungen in die USA schon eingestellt.
Hochofen der Salzgitter AG: Salzgitter und Dillinger werden von den USA "Dumping-Raten" von 5,38 und 22,9 Prozent unterstellt - das heißt, sie verkaufen angeblich Stahl deutlich unter eigenen Herstellungskosten

Hochofen der Salzgitter AG: Salzgitter und Dillinger werden von den USA "Dumping-Raten" von 5,38 und 22,9 Prozent unterstellt - das heißt, sie verkaufen angeblich Stahl deutlich unter eigenen Herstellungskosten

Foto: Jochen Lübke/ dpa
Deutschland vor China: Diese Länder haben die größten Überschüsse im Welthandel
Foto: Ingo Wagner/ dpa
Fotostrecke

Deutschland vor China: Diese Länder haben die größten Überschüsse im Welthandel

Deutschland vor China: Diese Länder haben die größten Überschüsse im Welthandel
Foto: Ingo Wagner/ dpa
Fotostrecke

Deutschland vor China: Diese Länder haben die größten Überschüsse im Welthandel

la/dpa/reuters