Die UFC gastiert in Hamburg Von der Schlägerei zum 4-Milliarden-Dollar-Imperium

1993 startete die Ultimate Fighting Championship als Veranstalter wüster Schlägereien vor Publikum. Heute fiebern Millionen mit - Hedgefonds haben jüngst Milliarden in das Geschäft mit Blut und Schweiß gesteckt.
Im Vergleich zur frühen UFC sind die Handschuhe schon ein Fortschritt: Edson Barboza (links) trifft Ross Pearson

Im Vergleich zur frühen UFC sind die Handschuhe schon ein Fortschritt: Edson Barboza (links) trifft Ross Pearson

Foto: Felipe Dana/ AP
UFC-Manager Elliott

UFC-Manager Elliott

Foto: UFC
Gehört zu den größten Stars der UFC: die Amerikanerin Ronda Rousey (rechts), hier im Kampf mit Bethe Correia

Gehört zu den größten Stars der UFC: die Amerikanerin Ronda Rousey (rechts), hier im Kampf mit Bethe Correia

Foto: REUTERS
Fotostrecke

Die 10 bestbezahlten Sportler der Welt: Wo sind die Fußballer?

Foto: CHINA STRINGER NETWORK/ REUTERS