Mittwoch, 26. Juni 2019

Studie Die größten Investmentfehler der Millionäre - es sind die gleichen, die jedermann macht

Kostspieliges Kleinod Porto Cervo auf Sardinien: Auch Millionäre sind nur Menschen

5. Teil: Fehler Nummer 4: Gleichgültigkeit

16 Prozent versäumen es eigenen Angaben zufolge, ihr Vermögensportfolio regelmäßig zu überprüfen. Dieser Punkt passt zu Fehler Nummer 2, der Planlosigkeit. Zwar gilt: Die grundlegende Strategie ist das wichtigste, ist sie einmal fixiert, sollte sie nicht dauernd geändert werden.

Andererseits sagen jedoch viele Experten, dass es gerade in der seit der Finanzkrise turbulenter gewordenen Welt der Geldanlage inzwischen wichtig ist, häufiger einmal im Portfolio nach dem Rechten zu schauen und zu überprüfen, ob alle Annahmen und Grundlagen, die einst zu einer Entscheidung geführt haben, nach wie vor gelten.

© manager magazin 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung