Steuerhinterziehung Hoeneß hoffte auf Steuerabkommen mit Schweiz

Uli Hoeneß zockte nicht nur an der Börse, er verspekulierte sich auch mit der Politik: Einem Bericht zufolge wollte der FC-Bayern-Präsident von dem gescheiterten Steuersünder-Abkommen zwischen Deutschland und der Schweiz profitieren. Er hätte so Millionen an Abgaben gespart.
Uli Hoeneß hoffte wohl auf ein Steuersünder-Abkommen zwischen Deutschland und den Eidgenossen. Doch das Abkommen scheiterte Anfang 2013.

Uli Hoeneß hoffte wohl auf ein Steuersünder-Abkommen zwischen Deutschland und den Eidgenossen. Doch das Abkommen scheiterte Anfang 2013.

Foto: Martin Gerten/ dpa
wed/afp