Milliarden für Sponsoring 6,3 Milliarden Euro für zehn Top-Clubs - so viele Trikots müssen Adidas und Nike verkaufen

Im Wettstreit um die Top-Clubs im europäischen Fußball bezahlen die großen Sportartikelhersteller immer höhere Summen für ihre Sponsoringverträge. Sind die Preise längst strategisch oder lassen sich die Milliardensummen refinanzieren? Eine Spurensuche.
Von Florian Oediger
Christiano Ronaldo: Jedes zweite verkaufte Trikot von Real Madrid (90 bis 120 Euro) trägt die Rückennummer 7. Der Nike-Werbestar verhalf damit ausgerechnet Adidas zu Top-Umsätzen. Doch reicht das aus, um die Millionensummen für Sponsoring jemals wieder einzuspielen?

Christiano Ronaldo: Jedes zweite verkaufte Trikot von Real Madrid (90 bis 120 Euro) trägt die Rückennummer 7. Der Nike-Werbestar verhalf damit ausgerechnet Adidas zu Top-Umsätzen. Doch reicht das aus, um die Millionensummen für Sponsoring jemals wieder einzuspielen?

Foto: DPA
Foto: SPONSORs