Samstag, 25. Mai 2019

Spobis-Kongress mit 3500 Teilnehmern Milliardenbusiness Sport - diese Dax-Konzerne sind dabei

Spobis Bühne 2019 in Düsseldorf: Milliarden-Business Sport

3500 Teilnehmer, 150 Referenten, darunter Spitzenvertreter aus Dax, eSport und Bundesliga: Beim Spobis vom 30. bis 31. Januar im CCD Düsseldorf dreht sich alles um das Milliarden-Business Sport.

Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, BVB-Chef Hans-Joachim Watzke und Fußballexperte Matthias Sammer sind nur einige der prominenten Schwergewichte des deutschen Fußballs, die beim SPOBIS 2019 in Düsseldorf auftreten werden. Auch Fernando Carro de Prada, seit Mai 2018 der neue starke Mann bei Bayer 04 Leverkusen, und Alexander Jobst, Vorstand Marketing des FC Schalke 04 werden dabei sein und damit nicht nur über die Bundesliga sprechen: Acht Millionen Euro hat zum Beispiel Schalke 04 kürzlich in eine "League of Legends"-Franchise-Lizenz investiert - und damit für ein beispielloses Statement eines Bundesligisten im eSport gesorgt. Jobst wird beim SPOBIS die Frage beantworten, wie sich das Investment der "Knappen" im Sport-Business rechnen soll.

SPONSORs
Heft März 2019

SPONSORs ist der führende deutschsprachige Informations-dienstleister im Sportbusiness.

Mehr Infos zu SPONSORs

Nicht bei Bayer 04 Leverkusen und dem FC Schalke 04, sondern beim FC Barcelona, Real Madrid und Paris Saint-Germain spielen die größten Stars des Weltfußballs, während die englische Premier League mit Abstand das meiste Geld und den spannendsten Wettbewerb hat. Es gibt also Gründe genug, die Leistungsfähigkeit der Fußballbundesliga zu hinterfragen.

Alle Fußball-Programmpunkte beim SPOBIS 2019 im Überblick

Wie steht das deutsche Fußball-Oberhaus im hart umkämpften internationalen Wettbewerb da? Fredi Bobic (Vorstand Sport Eintracht Frankfurt), Michael Preetz (Geschäftsführer Sport, Kommunikation/Medien Hertha BSC) und Christian Heidel (Sportvorstand FC Schalke 04) gehen der Sache beim SPOBIS 2019 auf den Grund.

Siemens, VW, Post: Dax-Konzerne mischen im Sport-Business mit

Neben den Managern aus dem Bundesliga-Business sind auch budgetverantwortliche Marketing-Entscheider aus der Wirtschaft sind beim SPOBIS 2019 vertreten - zum Teil mit innovativen Themen. So werden Lars Lamadé (Head of Global Sponsorships Europe & Asia, SAP), Christine Schröder-Schönberg (Head of Global Sponsorships, Deutsche Post DHL Group) und Gregor Gründgens (Director Brand Marketing, Vodafone) werden Einblicke in die eSport-Sponsorings ihrer Unternehmen geben.

Außerhalb des eSports sorgte 2017 Volkswagen mit zwei millionenschweren Sponsoringabschlüssen für Aufsehen: Mitte Juli verkündete der Wolfsburger Konzern die Ablösung von Mercedes-Benz beim DFB, Anfang August folgte dann die Verkündung eines Vierjahresvertrags mit der UEFA. Und beim SPOBIS 2019 gibt Jochen Sengpiehl, CMO der Marke Volkswagen Pkw, erstmals exklusive Einblicke in die neue Fußballstrategie des Automobilkonzerns.

Alle Wirtschafts-Programmpunkte beim SPOBIS 2019 im Überblick




Darüber hinaus werden in Düsseldorf unter anderem die folgenden namhaften Marken über ihre zum Teil millionenschweren Investitionen in den Profisport diskutieren:

· Andreas C. Hofmann, Vice President Marketing, Hyundai Motor Europe

· Jens Haeussler, Teamlead Corporate Sponsoring, Siemens

· Silja Hintz, Head of Sales DACH, Puma

· Henning Stiegenroth, Senior Vice President Sportmarketing, Deutsche Telekom

· Thilo Koslowski, CEO, Porsche Digital

Seite 1 von 2

© manager magazin 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung